Was mache ich nach einer Krebsdiagnose?

Eine Krebsdiagnose ist meistens ein innerer Super-Gau, dass, was man seinem schlimmsten Feind nicht gönnt: Ängste, Panik, Schrecken machen sich breit. Eine dunkle Wolke steht von diesem Moment ständig über dem Kopf.

Allen diejenigen, die das erleben müssen,  wünsche ich, dass diese Nachricht sensibel und respektvoll vom Arzt übermittelt wurde, doch leider ist das nicht immer der Fall. Umso schlimmer die Auswirkungen auf den Menschen.

Egal, wie die Diagnose ausfällt, in erster Linie ist es einmal wichtig, sich

R A U M

zu verschaffen, ihn sich zu nehmen auch wenn die medizinische Behandlung sofort eingeleitet wird. Dies ist ein Prozess, der im Innern stattfindet. Menschen mit Krebserkrankungen habe in ihrem Leben manchmal die Neigung, sich selbst zurückzunehmen und andere wichtiger als sich selbst zu erachten.

Wichtige Fragen stehen an und die wichtigste ist deshalb:

Was will ich jetzt in dem Moment?

Auch wenn äußerlich alles im Chaos versinkt, da gibt es in Ihnen einen Raum, in dem Sie frei entscheiden können.

Eine Krebsdiagnose bedeutet nicht das Todesurteil. Es ist ein Hinweis Ihres Körpers, dass etwas schiefgelaufen und aus dem körperlichen Ordnungsschema herausgefallen ist. So ist es wichtiger anzufangen, sich zu besinnen als blind loszuagieren. Erkundigen Sie sich beim Arzt über die Aggressivität des Krebses und ob Sie Zeit haben, in sich zu gehen und zu schauen, was Sie tun wollen. Sie haben eine Wahl, sich auch noch von anderen Heilrichtungen Informationen einzuholen – wenn Sie denn einen halbwegs klaren Kopf bekommen haben. Sie können auch komplementäre Heilmöglichkeiten in Anspruch  nehmen.

Ich biete mich als Lebensberaterin an – nicht als medizinische Ratgeberin, das ist den Ärzten vorbehalten – die Sie darin unterstützt, Ihren eigenen Weg mit der Krankheit zu finden sowie auch über Ihre emotionale Situation zu sprechen. Ich weiß wovon ich rede, denn Ich habe selbst meinen Heilungsweg mit der Diagnose „Krebs“ gefunden.

In regelmäßigen Abständen bieten Brigitte Humburg-Towfighnia, symptomfreie FlyerankündigungKrebs2016„Palliativpatientin“ und ich  eine Seminarreihe zum Thema „Stärkende Wege bei Krebserkrankungen“ an. Wir möchten jeden Betroffenen Mut machen, die eigenen Handlungs-möglichkeiten für die Wiederherstellung der Gesundheit kennen zu lernen und zu nutzen.

Bei Interesse melden Sie sich unter Kontakt

Tarotmedizinrad-Legung in den Rauhnächten

Tarotmedizinrad

In der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr werden wir die hellsichtfördernde Qualität der Rauhnächte nutzen für die Möglichkeiten einer tiefen Innenschau, und so biete ich jedem Interessierten eine Tarotmedizinradlegung für das kommende Jahr an. Und dies im Schein eines knisternden Kaminofenfeuers.

In dieser Kartenlegung verbindet sich die mystische Kraft der Karten mit der Weisheit des indianischen Medizinrades. Es werden unter anderem Fragen beleuchtet wie z.B.:

  • Was bringe ich aus dem letzten Jahr noch mit?
  • Welche Kräfte stehen mir zur Seite?
  • Was wird meine Aufgabe im kommenden Jahr sein, auf die ich meine Aufmerksamkeit lenken sollte für eine weitere Entwicklung meiner Möglichkeiten in meinem Leben?

Bitte einen Termin vereinbaren.

90 Min. 90€

Wunderbare Ergebnisse beim Workshop „Weihnachtsköslichkeiten“ aus Rohkost

14.12.2015. Da waren die Teilnehmerinnen erstaunt: ohne Zucker, die Zutaten nur aus dem, was die Natur hervorgebracht hat und sooo lecker!

Das war  Rohkost – Gourmet – Küche vom Feinsten.

Alle konnten kreativ sein und hatten ihre wertvollen kleinen Weihnachtsköstlichkeiten2Weihnachtsgeschenke oder den gesunden Weihnachtsteller schon fertig. Weihnachten kann kommen.

 

 

 

 

 

Auch unsere Rohkostschokoladenpralinen haben wunderbar geklappt.

Weitere Kurse in der Gourmetzubereitung von Rohkost finden Sie immer wieder mal in den Seminarankündigungen auf der Startseite.

Weihnachtsköstlichkeiten6

Weihnachtsköstlichkeiten2015

Weihnachtsköstlichkeiten5

 

Ein Bilderbuch für Flüchtlings-Kinder mit Traumaerfahrung

Traumabewältigung FlüchtlingskinderDie Pädagogin Susanne Stein hat ein Traumabewältigungsbuch für Kinder geschrieben. Es kann kostenlos in den wesentlichen Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi heruntergeladen werden. Dazu gibt es einen Beitrag auf ndr.de. Frau Stein hat meinen Respekt für ihren konstruktiven Beitrag zu den Problemen, die die derzeitige Flüchtlingsthematik hervorbringt.

Aber auch wir tragen zum Teil  traumatische Erlebnisse aus der Vergangenheit in uns, die noch nicht gelöst sind. Dies wird als ein sehr belastendes Gefühl wahrgenommen, dass nicht aufhören will und auf Kosten der Lebensfreude geht. Als Coach im Traumaverfahren „EMDR“ unterstütze ich Sie in allen schwierigen Lebenslagen. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Massagegutschein

Ein wohligwarmer Raum. Du spürst warmes Öl auf Deiner Haut. Bei einer sanften Rückenmassage kannst Du loslassen und Dich entspannen, aufatmen und an einem Ort sein, an dem Du auftanken kannst und wo Du gehalten wirst. Sanfte, wohltuende Klänge begleiten Dich dabei. Du mußt nichts tun.

Ist das ein schönes Geschenk?gutschein9

Bei mir erhältlich:

  • 1/2 Stunde 40 €
  • 1 Stunde 80 €
  • 1 1/2 Stunde 120 €

Ganzheitliche Gesundheitspraxis in Wuppertal 0202/5152599

Die Ursache unserer Schmerzen

Der neue Trailer des neuen Films „e-motion“ von Horizonworld spricht mir von seiner Aussage sehr aus der Seele und beschreibt in schöner Art und Weise auch die Philosophie meiner Arbeit.

„Ich fand heraus, dass 90% der Schmerzen, die wir erfahren, durch festgehaltene Emotionen entstehen, durch emotionale (Alt-)lasten von unserer Scheidung, unserem Missbrauch als Kind, unseren Schwierigkeiten auf der Arbeit.
Diese Energien bleiben bei uns und stören unser Leben und verursachen unsere Erkrankungen und bewirken einen Großteil unserer Selbstsabotage.
Ich glaube, das ist wirklich das am wenigsten beachtete Thema in der westlichen Medizin, was komplett unberücksichtigt bleibt.
Ich bin absolut davon überzeugt, dass unsere festgehaltenen Emotionen und Dramen und Ängste und nicht verarbeiteten Lebenserfahrungen in unserem Nervensystem die Quelle von allem sind, was uns hindert.“ Dr. Bradley Nelson aus dem Dokumentarfilm „e-motion“

Ich stimme diesem Menschen zu und setze diese Einsicht, die mir schon seit vielen Jahren bewußt ist, in meiner Praxis um.
Es lohnt sich schon, den Trailer allein zu sehen.

Der Film kann außerdem hier bestellt werden:
http://shop.horizonworld.de/emotion.html

 

Krebs ist heilbar!

Es gibt immer wieder Nachfragen darüber, ob der alternative Weg bei einer Krebserkrankung außerhalb des üblichen medizinischen mit Chemotherapie, Bestrahlung und Medikamentenauch wirklich helfen kann. Ich selbst beschäftige mich nun auch aus eigenen Gründen schon sehr lange mit dem Thema Heilung, und wie sie funktioniert im allgemeinen.

Vor ca. 22 Jahren, damals 33 Jahre alt, bekam ich die Diagnose „Schilddrüsenkrebs“, und ich verließ die Praxis der Endokrinologe ohne einer sofortigen Operation und Komplettentfernung der Schilddrüse zugestimmt zu haben trotz Bedauerns meiner damaligen Ärztin.

Mein Heilungsweg

Es begann ein jahrelanger Heilungsweg insbesondere mit Homoöpathie, Psychotherapie, Ernährungsumstellung in Richtung basischer Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln. Unterwegs kam die Erkenntnis, was denn eigentlich in mir nicht mehr leben wollte.

Geheilt nach 22 Jahren

Ich bin heute geheilt und kenne auch jemand, der sich allein mit alternativen Heilmitteln und Methoden selbst von Krebs geheilt hat in einem Stadium, in dem die Ärzte die Person bereits aufgegeben und nach Hause geschickt haben. Aber es war auch ein sehr langer Weg, der mein Leben sehr geprägt hat.

Meine Erfahrung

Meine Erfahrung ist, dass es entweder den Mut der Verzweiflung braucht, bis zu den Mitteln gegriffen wird, die die Natur hervorgebracht hat oder es braucht den reinen Mut, der sagt, ich kann den medizinischen Weg nicht oder nicht mehr gehen. Bei mir war es so. Ich habe meine Schilddrüse heute immer noch. Hätte ich damals auf die Ärztin gehört, hätte ich mein ganzes leben lang Medikamente nehmen müssen.

Der Umgang mit der Diagnose und meine Einstellung, die ich durch die Krankheit fand

Ich habe außerdem meine Diagnose  in meiner Umgebung nicht an die große Glocke gehängt, um keine Ängste zu schüren und mich von diesem Damoklesschwert über die Zeit befreit. Wer einen rein alternativen Weg gehen möchte, sollte sich Unterstützung suchen um herauszufinden, was der Tumor auf einer tieferen Ebene für Informationen bereit hält und was der eigene Weg ist. Denn von einem Seelenhintergrund bei Krebs bin ich überzeugt. Es handelt sich um eine sehr schwere Lebenskrise, die diese Krankheit hervorbringt. Meine tiefe Erforschung, die ich betrieben habe, gaben mir die Erkenntnis, dass die innere Einstellung zum eigenen Leben eine immense Rolle bei der Krebsheilung spielt.

Ich habe meinen eigenen Weg gefundenMagnolien

Der Körper braucht Unterstützung durch einen liebevollen Umgang und Zufuhr von natürlichen, reinen und sauberen Mitteln. Egal, welchen Weg jeder geht, auch den schulmedizinischen, (obwohl ich ihn schwieriger finde, da er soviel gesundes Körpergewebe schädigen kann) und oder komplementär dabei vorgeht, ich weiß aus eigener Erfahrung – Krebs ist heilbar!

Jeder, der den Ruf in sich spürt mit seiner Krebserkrankung auch neue und andere Wege zu gehen, kann mit mir Kontakt aufnehmen.

Meine Erfahrungen teile ich auch mit Ihnen bei der Seminarreihe
Alternative Wege bei Krebserkrankungen

 

Traumabearbeitung durch EMDR

EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, was auf Deutsch Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung bedeutet. Unter anderem werden dabei gestörte Hirnfunktionen wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Zertifikat EMDRIch habe immer schon damit geliebäugelt, diese Methode zur Verarbeitung von Traumata zu erlernen. Sie ist effizient und vielseitig einsetzbar bei Ängsten und Phobien, Folgeerscheinungen von Unfällen, bei Belastungsstörungen, erlittenen Traumen, hilft schnell und dauerhaft auch im Vorfeld bei anstehenden Herausforderungen wie Prüfungen und Bewerbungsgesprächen.

Der freie Verband deutscher Heilpraktiker(FVDH) hat die Ausübung von EMDR auch für andere soziale Berufe geöffnet, so daß ich nun im Institut „Vera Causa“ in Wuppertal meine Ausbildung zum zertifiziertem EMDR-Coach bei Alexandra Köhler absolvieren konnte. Ich bin ihr dankbar, denn sie ist eine engagierte wunderbare Lehrerin.

Diese Methode ist eine Bereicherung in meiner Praxistätigkeit.

Schamanismus – mehr als Scharlatanerie?

feder-1„Schamanismus gilt als eine der ältesten spirituellen Heilmethoden der Menschheit, die gegen körperliche und seelische Leiden eingesetzt wird. Allerdings halten viele Menschen Schamanen, die vorgeben, mit Hilfe von Geistern und spirituellen Handlungen heilen zu können, für Scharlatane.“ (Zitat ZDF)

Weitere Informationen finden Sie im Beitrag vom ZDF vom 17.11.2015.

Auch meine Arbeit mit Menschen enthält Elemente aus der uralten Traditon des Schamanismus. Energiefelder bei anderen Menschen zu erspüren oder mit Ihnen in andere Bewußtseinsebenen zu „reisen“ ist Teil meines Angebotes der Ganzheitlichen Gesundheitspraxis.

Nein, ich laufe nicht in einem traditionellem Schamanengewand herum. Die Methoden sind verständlich auf die heutigen Ansprüche der Zeit angepasst.

Meine Angbote